Details

Embedded Security

Beschreibung

Hinweis: EIB: Die Vorlesung ist stark spezialisiert. Insbesondere für Studierende d. Vertiefungsrichtung Informationstechnik und auch Kommunikationstechnik kann das WPF ggf. sinnvoll sein. Ratsam ist zuvor Kurse aus EI im Bereich Embedded Systems zu belegen.

Lehrinhalt:
• Einführung
• Übersicht Kryptologie
o Funktionsweise symmetrischer und asymmetrischer Verfahren
• Timing-Angriffe
o Angriffe durch einfache Laufzeitmessungen am Embedded System und Gegenmaßnahmen
• Power-Analysis
o Angriffe durch Messung von Stromverbrauch, elektromagnetischer Abstrahlung o.ä.und Gegenmaßnahmen
• Fault-Analysis
o Angriffe durch Erzeugung von Rechen- oder Speicherfehlern und Gegenmaßnahmen


Lernziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
• Die Studierenden lernen die Besonderheiten der IT-Sicherheit bei Embedded Systems kennen und verstehen.

Methodische Kompetenzen:
• Sie lernen die Grundlagen gängiger Verschlüsselungsverfahren kennen und entwickeln ein Verständnis für die verschiedenen Angriffsverfahren, die speziell auf Embedded Systems zugeschnitten sind.

Fächerübergreifende Kompetenzen:
• Sie sind danach auch in der Lage geeignete Gegenmaßnahmen für diese Bedrohungen zu entwickeln.


Literatur:
Rankl, Effing: Handbuch der Chipkarten, Hanser Verlag

Sprache Deutsch
Dozent Harald Vater
Fakultät IN
Technisch / Wirtschaftlich Technisch
Studiengänge Automobil­informations­technik (AIT)
Elektrotechnik und Informationstechnik (EIB)
SWS 2
ECTS 2
Plätze -
Semester SS 2022