Details

Einführung in Python

Beschreibung

Lehrinhalt:
• Syntax, Datentypen und Sequenzen (Ähnlichkeiten / Unterschiede zu C)
• Kontrollfluss (Verzweigungen, Wiederholungen, Fehlerbehandlung)
• Funktionen (vordefinierte Funktionen, Funktionsdefinition und -aufruf)
• Objekteorientiertes (Klassen, Objekte, Attribute, Methoden, Vererbung)
• Dateien (anlegen, schreiben, lesen, Sequenzen und Objekte speichern)

Lernziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
• Die Studierenden kennen Objekt-Basisdatentypen und Komplexe Objekte wie Sequenzen und können die wichtigsten Schlüsselworte von Python sicher anwenden.
• Sie können die Kontrollstrukturen wie Schleifen und Verzweigungen richtig anwenden, sowie Funktionen Methoden und Module richtig umsetzen.
• Die Studierende haben einen Einblick in die Möglichkeiten zur objektorientierten Programmierung von Python.
• Sie beherrschen den Umgang mit einfachen Dateiformaten im Python.

Methodische Kompetenzen:
• Die Studierenden sind in der Lage eine Python-Installation inklusive einer Entwicklungs-umgebung durchzuführen.
• Sie haben Erfahrung in der selbständigen Erstellung von Python-Skripten, Modulen und Anwendungen.
• Die Studierenden haben erste Erfahrung mit der Entwicklung einer graphischer Bedienoberfläche in Python.

Fächerübergreifende Kompetenzen:
• Die Studierenden haben Einblick in aktuelle Anwendungsgebiete von Python z.B. in der Automobilindustrie.
• Sie sind über Möglichkeiten von Python im Bereich KI wie z.B. durch Keas informiert.

Literatur:
- Thomas Theis; „Einstieg in Python“; Rheinwerk Verlag GmbH; Bonn 2019
- Allen B. Downey, „Programmieren lernen mit Python“; O’Reilly, Sebastopol 2014
- Lars Heppert, „Coding for Fun mit Python“; Galileo Press, Bonn 2010

Sprache Deutsch
Dozent Michael Froehlich
Fakultät EI
Technisch / Wirtschaftlich Technisch
Studiengänge Automobil­informations­technik (AIT)
Elektrotechnik und Informationstechnik (EIB)
Wirtschaftsingenieurwesen Elektro- und Informationstechnik (EIW)
SWS 2
ECTS 3
Plätze 40
Semester SS 2022