Details

Computergrafik

Beschreibung

Lehrinhalt:
• Hardware-Grundlagen
• Rasterisierung
• Transformationen und Projektionen
• Repräsentation und Modellierung von Objekten
• Rendering (Beleuchtung, Schattierung, Ray-Tracing, etc.)
• Sichtbarkeitsberechnungen
• Mapping-Techniken (Texture-Mapping, Bump-Mapping, etc.)

Lernziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
• Die Studierenden sind in der Lage, die Problemstellungen der Computergrafik eigenständig in den Render-Prozess einzuordnen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten.
• Sie kennen verschiedene Ausprägungen des Render-Prozesses und können den Ablauf an konkrete Anforderungen abändern bzw. konzipieren.
• Sie kennen verschiedene Prinzipien, Techniken, Algorithmen, mathematischen Beschreibungen und Modelle der Computergrafik und können diese an konkreten Beispielen anwenden.

Methodische Kompetenzen:
• Durch die Laborübungen entwickeln die Studierenden die Methodenkompetenz, Computergrafiksysteme zu modellieren, zu entwerfen und zu realisieren.
• Zusätzlich können die Studierenden aktuelle Bibliotheken und Entwicklungstools der Computergrafik bedienen.

Fächerübergreifende Kompetenzen:
• Schlüsselkompetenz erhalten die Studierenden durch den seminarähnlichen Charakter der Laborübungen, in dem die Studierenden die von ihnen erarbeiteten Lösungen vor der Gruppe präsentieren.

Literatur:
• G. Umlauf: Vorlesungs- und Übungsunterlagen, HTWG Konstanz.
• M. Bender, M. Brill: Computergrafik, Hanser Verlag, 2. Auflage, 2005.
• J.D. Foley, A. van Dam, S.K. Feiner, J.F. Hughes: Computer Graphics – Principles and Practice, Addison-Wesley, 2nd edition, 1997.
• A. Watt: 3d Computer Graphics, Pearson, 2000.
• D. Shreiner, M. Woo, J. Neider, T. Davis: OpenGL – Programming Guide, Addison-Wesley, 2007.

Sprache Deutsch
Dozent Georg Umlauf
Fakultät IN
Technisch / Wirtschaftlich Technisch
Studiengänge Automobil­informations­technik (AIT)
SWS 4
ECTS 6
Plätze -
Semester WS 2021/22